Picobello-Aktion in der Ev. Kindertagesstätte Uchtelfangen


Leider musste von offizieller Seite der Picobello-Tag Corona-bedingt abgesagt werden.
Schon seit Jahren liegt uns diese Aktion sehr am Herzen und ist mittlerweile ein großer und wichtiger Bestandteil unserer Vorschulaktion. Gerade deswegen war es uns wichtig, diese Aktion auch in diesem Jahr stattfinden zu lassen, zwar im kleinen Rahmen aber mit großer Wirkung.
Am 13.04.2021 machten wir uns mit Tüten, Handschuhen und einer großen Menge Motivation auf den Weg, unser Dorf sauberer werden zu lassen.
Insgesamt 27 Vorschulkinder und 3 ErzieherInnen, aufgeteilt in zwei Gruppen, nahmen an der Aktion teil.
Gemeinsam starteten wir am Kindergarten und es ging durch die Hohl in Richtung Marktplatz. Erstaunlicherweise oder auch glücklicherweise fanden wir auf dem gesamten Weg sehr wenig Müll.
Auf dem Marktplatz angekommen ging die Suche los. Die Kinder fanden unter anderem Glasflaschen, Gläser, Masken, Verpackungsmaterial jeglicher Art und Zigarettenstummel.
Schnell füllten sich unsere mitgebrachten Tüten.
Mit der 2. Gruppe machten wir uns in Richtung Multiplatz / Spielplatz / Tennisheim auf den Weg. Auch hier mussten wir nicht lange suchen.
Besonders in den Hecken entdeckten die Kinder viel Müll (Masken, Getränkedosen, Plastikmüll, Glasflaschen, ein Küchensieb, Plastiktüten mit Hundekot!!)
Mit vollen Tüten beladen ging es zurück in den Kindergarten. Gemeinsam schauten wir uns das Ausmaß unserer Müllsammelaktion an. Dieser Berg an Müll weckte bei den Kindern viele Fragen und es entstand viel Redebedarf. Dieses Thema werden wir in den nächsten Wochen mit den Kindern intensiv besprechen und nachbearbeiten.

 





Zurück